Evaluation

Was ist Evaluation?


In letzter Zeit ist im Zusammenhang mit den Ergebnissen der PISA-Studie immer stärker die Qualitätsverbesserung des Unterrichts und der Schule in den Mittelpunkt der Betrachtungen gerückt.
Dabei wird immer häufiger der Begriff Evaluation gebraucht. Unter Evaluation versteht man die systematische Sammlung, Analyse und Bewertung von Informationen über die schulische Arbeit. Entweder führt eine Schule in eigener Verantwortung eine Auswertung der schulischen Arbeit durch, dann spricht man von Selbstevaluation oder beauftragt schulfremde Personen oder Institutionen mit der Befragung und Analyse der Situation in einem bestimmten Bereich der Schule (Fremdevaluation). Evaluationen haben drei Funktionen: Sie dienen der Selbstvergewisserung über den Stand der Schule, sie bereiten die systematische Weiterentwicklung der Schule und des Unterrichts vor und sie dienen der Rechenschaft über die schulische Arbeit. Schulen sind gehalten einen Entwicklungsschwerpunkt pro Schuljahr durch eine Evaluation zu ermitteln. Regelmäßig soll auch über die Qualität der schulischen Arbeit ein Elternfeedback eingeholt werden, z.B. zu den Stärken und Schwächen der Schule und zur Ermittlung des Handlungsbedarfes. Über die Ergebnisse der Evaluationen soll regelmäßig in der Schulkonferenz berichtet werden.

Was geschieht genau in diesem Bereich an unserer Schule?

Obwohl schon Anfang der neunziger Jahre Befragungen an unserer Schule durchgeführt und ausgewertet wurden, so z.B. „Was macht eine gute Schule aus?“ oder zum Ganztagsbetrieb, sind erst in letzter Zeit Evaluationen systematisch geplant und durchgeführt worden. In den letzten Schuljahren waren es folgende Themen:

Schuljahr 2005/2006:
• Schüler- Eltern und Lehrerbefragung zum Thema Förderunterricht (Als Ergebnis wurde das Deutschförderkonzept geändert)

Schuljahr 2006/2007:
• Externe Evaluation durch eine Studentin der Universität Wuppertal zum Thema Fortbildung von Lehrkräften
• Interne Evaluation zum Thema Schwerpunkte der Entwicklungsarbeit der Schule (Lehrerbefragung)

Schuljahr 2007/2008:
• Befragung zur Qualität der Mensa und des Mensaessens (Schülerbefragung)
• Geplante Evaluation zur Zufriedenheit der Eltern mit der Arbeit der Schule (Elternbefragung)

Mögliche Themen für zukünftige Evaluationen aus Sicht der Schule wären
• Evaluation zur Verbesserung der Hausaufgabenmoral und Arbeitshaltung
• Überprüfung der Wirksamkeit des neuen Deutschförderkonzeptes und des Trainingsraumkonzeptes