Begabtenförderung

Begabtenförderung an der Alexander-Coppel-Gesamtschule 

Die Förderung von besonders begabten Schülerinnen und Schülern ist uns ein wichtiges Anliegen. Alle jungen Menschen sollen ihre Potenziale entfalten und in Leistung umsetzen können. Dazu gehören für uns auch Underachiever, sogenannte Minderleister, die ihr Potenzial noch nicht nutzen und nur mittelmäßige oder schwache Leistungen zeigen. Wenn Sie eine besondere Begabung bei Ihrem Kind vermuten oder Ihr Kind als hochbegabt getestet wurde, sprechen Sie uns bitte an. 

Team Begabtenförderung 

Frau Lindner   (Koordination, Akzeleration, Enrichment, Sozialkompetenz und emotionale Intelligenz)
Frau Dr. Graf  (Organisation)
Frau Hartkopf (Exkursionsprogramm Naturwissenschaften)

Bausteine der Begabtenförderung an der Alexander-Coppel-Gesamtschule 

  • Fortbildungen / Vorträge für Eltern und Lehrer
  • Akzeleration (z. B. Überspringen einer Jahrgangsstufe)
  • Enrichmentmaßnahmen (Erweiterung und Vertiefung des Lernangebots bei zusätzlicher Themenstellung)
  • Innere Differenzierung und offener Unterricht
  • Teilnahme an Wettbewerben:
    • Deutsch: Lesewettbewerb der weiterführenden Schulen, Schreibwettbewerbe
    • Englisch: Big Challenge, darüber hinaus Möglichkeit zum Erwerb des Cambridge English First Certificate (FCE) B2 
    • Mathematik: Mathematik-Olympiade, Känguruh-Wettbewerb
    • Naturwissenschaften: Chemie entdecken, Bio-logisch
    • Darüber hinaus erfolgt in Französisch die Vorbereitung auf die DELF-Prüfung auf verschiedenen Niveaus im Verlauf der Klassenstufe 9, in Englisch ein Training für das Cambridge-Certificate für den 10. Jahrgang und in Latein die Vorbereitung auf die Latinumsprüfung durch die Bezirksregierung am Ende der Klasse Q2. 

Unser Leitsatz: Talente werden ge-bildet.

Bericht über die JuniorAkademie 2014 von Nils Vierkötter, 9B