Das Fach Sozialwissenschaften

„Mit Sowi ist man immer über Politik und die Welt informiert." Schüler, 17 Jahre

„Man lernt, sich eine eigene Meinung über politische und wirtschaftliche Zusammenhänge zu bilden." Schülerin, 17 Jahre

„Durch Sowi begreife ich gesellschaftliche Zusammenhänge besser." Schüler, 17 Jahre.

„Sowi ist für mich das Erlernen von Sozialstrukturen mit praktischen Hilfsmitteln."  Schülerin, 19 Jahre

Das Fach Sozialwissenschaften gliedert sich in drei Teilbereiche: Soziologie, Politik und Wirtschaft.

Das Fach Sozialwissenschaften hat mit gesellschaftlichen Sachverhalten zu tun, die unmittelbar das Leben der Menschen berühren. Gesellschaftliches durchdringt und formt Menschen als „soziales Wesen" in ihrer Selbstwerdung und in ihrem Zusammenleben. Die Sozialisation, die Verinnerlichung der Gesellschaft als subjektive Wirklichkeit, macht Menschen handlungsfähig und gibt ihnen ein Bild von sich selbst. Aber der einzelne Mensch geht nie in der Gesellschaft auf; in der Spannung gegenüber gesellschaftlichen Anforderungen schärft sich das Selbstgefühl des Einzelnen.

Aus: Richtlinien und Lehrpläne Sekundarstufe II Sozialwissenschaften

Inhaltliche Schwerpunkte:

• Wirtschaftspolitik

- Analyse der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung: Wirtschaftswachstum, Beschäftigung, Preisentwicklung, Außenhandel

- Wirtschaftspolitische Konzeptionen (angebots- und nachfrageorientierte Politik, alternative Wirtschaftspolitik) und wirtschaftspolitische Zielkonflikte

- Kontroverse Perspektiven zum Wirtschaftsstandort Deutschland im Zeitalter der Globalisierung

- Das geldpolitische Instrumentarium der EZB und die Diskussion um den Stabilitäts- und Wachstumspakt (nur Leistungskurs)

  • Gesellschaftsstrukturen und sozialer Wandel



- Die Entwicklung der Einkommens- und Vermögensverteilung in Deutschland seit 1990

- Modelle und Theorien zur Beschreibung, Analyse und Deutung gesellschaftlicher Ungleichheit (Kriterien für Klassen- und Milieutheorien, Schichtmodelle, Individualisierungsthese)

- Das Sozialstaatsgebot des Grundgesetzes; Grundzüge kontroverser Positionen zur Ausgestaltung des Sozialstaats in Deutschland

- Sozialer Wandel in wichtigen Bereichen (Werte, Lebensformen, Arbeitswelt) (nur Leistungskurs)

• Globale politische Strukturen und Prozesse

- Ziele und Aufgaben internationaler Politik: Menschenrechte, Friedenssicherung

- Struktur und Bedeutung der UNO in der internationalen Politik

- Perspektiven einer erweiterten Europäischen Union

- Nachhaltige Entwicklung der Einen Welt angesichts von Armut, Umweltproblemen und Migration, entwicklungspolitische Konzeptionen und Entwicklungstheorien (nur Leistungskurs)

Quelle: Schulministerium.nrw.de
Zentralabitur NRW

 Schulinterner Lehrplan EF Sozialwissenschaften

Schulinterner Lehrplan SII Sozialwissenschaften


In der folgenden PDF finden Sie einen Bericht zur Exkursion der zwei Sozialwissenschaft-Leistungskurse (Abitur 2015) nach Brüssel.
Besuch in Brüssel