Musiktheater-AG

Die Theatergruppe „Son et Lumière“ besteht unter der Leitung von Herrn Kaiser bereits seit 1992. Sie setzt sich zum Ziel, am Ende eines Schuljahres ein „Gesamtkunstwerk“ unter Einbeziehung von Musik, Tanz und Showeffekten der Öffentlichkeit in einem großen Rahmen (meist Stadttheater) zu präsentieren.

Im Sinne der „Öffnung von Schule“ werden zahlreiche außerschulische Institutionen bzw. Personen in die Durchführung sowie Vorbereitung mit einbezogen.

Ähnliches gilt für die Mitarbeit der Eltern. Durch die Integration von SchülerInnen aller Jahrgangsstufen wird das soziale Miteinander in einer Weise positiv beeinflusst, die im alltäglichen Unterricht niemals erreicht werden kann.

Es werden hauptsächlich SchülerInnen aufgenommen, die eine hohe Motivation mitbringen und bereit sind, sich weit über den schulischen Bereich hinaus in der Gruppe zu engagieren.

Das Ziel der Konzeption ist es, professionelles Musiktheater zu bieten, wofür unsere Schule 1997 unter 600 teilnehmenden Schulen als eine von zehn Schulen die bundesweite Auszeichnung „Schule des Jahres“ (Theater/Kunst) erhielt.

Sämtliche Bühnenbilder, Kostüme, Ton-Anlagen (z.B. Microports), Pyro-Effekte, lichttechnische Ausrüstung (Lasereffekte, Scanner etc.) werden von der AG selber hergestellt, finanziert oder extern beschafft und bedient. Fotos und Zeitungsartikel zu den Stücken seit 1996 finden Sie unter den Unterpunkten.
Die Musiktheater-AG besitzt auch eine eigene Homepage, dort finden Sie weitere Informationen zur Entstehungsgeschichte, zum Team, zu den Sponsoren und zu neuen Projekten: www.musiktheater-gesamtschulesolingen.de


Erfahrungsbericht Eileen Schönwandt
Erfahrungsbericht Elena Kenzbock
Erfahrungsbericht Linda Bach
Erfahrungsbericht Carina Conti