Sportliche Schule

An der Alexander-Coppel-Gesamtschule wird Sport groß geschrieben gemäß dem Motto: „Eine gute Schule ist immer auch eine bewegte Schule“.

Spiel und Sport beeinflussen die körperliche, geistige, emotionale und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen positiv.

Zwei Mehrfachsporthallen und ein Kunstrasenbolzplatz bieten beste Voraussetzungen für einen vielfältigen Sportunterricht und ein umfangreiches außerunterrichtliches Sportangebot. Einen besonderen Sportschwerpunkt setzen wir mit unserer Sportbetonten Klasse. Nähere Informationen hierzu findet man unter dem eigenen Reiter „Sportbetonte Klasse“.

Ein weiteres Kernelement unseres Schulsportprogramms sind Kooperationen mit mehreren Solinger Sportvereinen. Darüber hinaus können Schüler in Jahrgang 10 die Ausbildung zum Sporthelfer absolvieren und in der Oberstufe kann Sport als 4. Abiturfach belegt werden.



 
Kooperation Schule - Verein

 Ein Handballprojekt mit Zukunft

Die Alexander-Coppel-Gesamtschule und der HSV Solingen-Gräfrath (HSV = HandballSpielVerein) arbeiten eng im Bereich Handball (Mädchen und Jungen) zusammen. Seit dem 9.6.2010 hat die erfolgreiche Partnerschaft zwischen unserer Schule und dem HSV Gräfrath mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung auch einen offiziellen Rahmen bekommen.

Ziel der Zusammenarbeit
ist die sportliche Förderung talentierter Mädchen und Jungen im Bereich Handball. Möglichst viele Mädchen und Jungen sollen die Mannschaftssportart Handball bereits in Klasse 5 in einer Handball-AG kennen lernen, die zu dauerhaftem Sporttreiben im Verein motiviert werden. Insbesondere die Kinder, aber auch Schule und Verein profitieren von dieser Partnerschaft.

Kontakt:  Egbert Busch, Alexander-Coppel-Gesamtschule, Tel. 0212/599-84-0

              Stefan Bögel, HSV Solingen-Gräfrath, Tel. 0171/3101034, www.talentschmiede-solingen.de