Ehemaligenverein

Wenn die Schulzeit vorbei ist, bedeutet das häufig: Aus den Augen - aus dem Sinn!

Denn viele Abschlussklassen / Abiturjahrgänge treffen sich nicht mehr, obwohl es doch so viel zu erzählen gäbe. Und zu einzelnen Mitschülern Kontakt aufrechterhalten ist auch sehr schwer, wenn die meisten seit dem Schulabschluss mindestens zweimal umgezogen sind. Aus den anderen Jahrgängen trifft man auch Niemanden mehr, obwohl man früher viel miteinander zu tun hatte. Und die Lehrer von damals?

Der Ehemaligenverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Verbindung der ehemaligen Schülerinnen und Schüler untereinander sowie zur Schule und ihren Lehrkräften zu fördern, die alte Zeit wieder aufleben lassen. Dies geschieht z. B. durch das jährliche große Ehemaligentreffen am 1. Samstag im September.

Weiterhin möchte der Verein den Erfahrungsaustausch zwischen Ehemaligen und jetzigen Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften in Bezug auf die Berufs- und Studienwahl unterstützen. Hierzu wird jährlich der Berufsinfotag durchgeführt.


Weitere Informationen sowie

-die Vereinssatzung,
-das Gründungsprotokoll und
-den Mitgliedsantrag
finden Sie unter www.ehemalige-der-gesamtschule.de.