Alexander Coppel Gesamtschule - Code Und Design

Digitale Zukunft zum Selbermachen

SchülerInnen nehmen mit großem Erfolg am hybriden Digital-Camp vom 25.-28.03. teil

„Digitale Zukunft zum Selbermachen“, so der Titel eines 4-tägigen digitalen Workshops der Initiative „Code und Design“ (https://code.design/initiative), an dem 12 SchülerInnen der 5. bis 11. Jahrgangsstufe unserer Schule vom 25.03 – 28.03 teilnahmen. Sie arbeiteten 4 Tage lang intensiv an spannenden und ganz unterschiedlichen Software-Projekten.

Am Sonntag, dem 28.03., fand ab 10 Uhr die Online-Präsentation der insgesamt 11 Gruppen unterschiedlichster Zusammensetzung statt. Alle Anwesenden waren tief beeindruckt von der Kreativität und auch von dem Eifer der Jugendlichen, mit denen sie ihre Ideen kompetent umsetzten und in der kurzen Zeit tolle Projekte umsetzten.

So programmierte die Gruppe um Marlene und Cosima (EF) eine „Gemeinsam lernen“ Seite, auf der SchülerInnen die Möglichkeit zum Austausch und Üben bekommen. Emma (7e) und Lukas (9a) konzipierten mit ihrer Gruppe mit My $hop eine Marktseite für Schmuck, während die Gruppe um Greta, Lea-Marie und Maximilian (alle 6e) einen virtuellen Garten kreierte und programmierte, in dem man Informationen zu vielen verschiedenen Pflanzen sammeln kann. Auch SchülerInnen der 5ten Jahrgangsstufe waren aktiv. So erschufen Fabian, Max und Noah (alle 5f) mit ihrer bunt gemischten Gruppe ein neues Game mit verschiedenen Charakteren. Andere Gruppen warteten mit Mindstorm-Projekten zur Programmierung von Fahrzeugen auf, programmierten eine Organisations-App für den Familienalltag oder auch verschiedene Spiele, wobei auch Philip (9a) mit seiner Gruppe aktiv war.

Alle bekamen, unabhängig von ihren Vorkenntnissen, die Möglichkeit, digitale Kompetenzen zu erwerben und zu erproben. Erfahrenere SchülerInnen halfen den Unerfahreneren, und die Coaches von Code und Design, eine engagierte und hochmotivierte Gruppe von Ehrenamtlern, bemühte sich nach Kräften um die Gruppen. Das machte das Camp zu einem großen Erfolg für alle TeilnehmerInnen.
Das Ziel der Code+Design Initiative, Jugendliche für das gemeinsame Entdecken der digitalen Welt zu gewinnen und sie auf ihrem Weg in die Jobs von Morgen zu begleiten, wurde auf jeden Fall erreicht.
Für ältere Schüler gibt es von Code+Design weiterführende Angebote im Bereich der Berufsorientierung, die über die Berufsorientierungs-Lehrerinnen der ACG weiter verfolgt werden sollen.

Alexander Coppel Gesamtschule - Unser Insektenhaus

Unser neues Insekten-Hotel ist da!

Die Technischen Betriebe Solingen (TBS) boten vor einiger Zeit Solinger Schulen und Kitas an, Insektenhotels bei ihnen aufzustellen. Als Schule, in der wir uns seit vielen Jahren für Nachhaltigkeit und auch den Schutz von Wildbienen einsetzen, lag es natürlich nahe, bei uns ein solches Insektenhotel aufzustellen.

In den vergangenen Jahres gab es die Mitarbeit von SchülerInnen unserer ACG im Projekt beim Solinger Netzwerk „Bildung für nachhaltige Entwicklung – BnE (die ACG war dabei im Bergischen Pilotprojekt „Zirkel des Lernens – Bildung für nachhaltige Entwicklung“), wo sich unsere SchülerInnen besonders für den Schutz der Wildbienen engagierten. So gab es zum Beispiel eine Aktionstag („Friday for bees“ im Herbst 2019) in der Solinger Innenstadt.

Auch ein „Insektenlandeplatz“, ein Beet für Bienen und Hummeln, wurde von der Garten AG (die leider im Moment nicht stattfinden kann) im letzten Jahr zwischen alter Turnhalle und Mensa angelegt, und kann dort bewundert werden.

Nun ist unser Insektenhotel endlich da und ergänzt unser altes Insektenhotel im Schulgarten, das vor einigen Jahren im Rahmen eines UNESCO Tages gebaut wurde. SchülerInnen haben bereits unter Anleitung begonnen, das noch leere Insektenhotel mit Innenleben auszustatten. Sie fügten Niströhrchen und Lehmsteine ein, um die Wildbienen bald zum Besiedeln zu animieren. Weiter geht es demnächst, damit das Hotel bald ganz bezugsfertig ist.

Trotz Corona gibt es für Wildbienen ja kein Beherbergungsverbot, und wie hoffen auf zahlreiche Gäste! Für Futter wird auch gesorgt, da mehrere SchülerInnengruppen am Schulgarten arbeiten wollen, um ihn bienenfreundlich zu gestalten. Wir sind gespannt!

Alexander Coppel Gesamtschule - Das Ei in der Flasche

Das Ei in der Flasche und der Schokokuss im Glas

In Zusammenarbeit mit dem RöLab stellt das Solinger Tageblatt zurzeit in seiner Samstags-Ausgabe Versuche vor, die Kinder leicht zu Hause nachmachen können.

Diese Versuche bringen wir auch unseren SchülerInnen näher, und einige haben schon mitgemacht. Maximilian Dias hat seine Experimentierergebnisse zum Ei, das im Glas verschwindet, sogar ans Solinger Tageblatt geschickt.

Das Ei verschwindet in der Flasche

Aber auch Schokoküsse wurden mittels Vakuums zum Aufquellen gebracht und eine Lavalampe wurde gebaut. Mal sehen, was die nächsten Versuche bringen. Es bleibt spannend!

Alexander Coppel Gesamtschule - Alternative Antriebe

Konstruktionsprojekte im Homeschooling

Im Technikunterricht sind praktische Arbeiten ein wesentlicher Bestandteil. Dies im Distanzlernen ohne Werkbänke und Werkzeuge umzusetzen, ist eine besondere Herausforderung.

Viele technische Problemstellungen lassen sich aber auch mit Alltagsgegenständen und -materialien kreativ lösen, wie die Schülerinnen und Schüler der ACG in den vergangenen Monaten zahlreich unter Beweis stellten. So wurden zu Hause Kugelbahnen und Wurfgleiter konstruiert und alternative Antriebe für Fahrzeuge entwickelt.

Die Resultate können unter folgenden Links bewundert werden:

Alexander Coppel Gesamtschule - Der Forscherfrosch

Forscherfrosch-Rätselspaß auf Logineo

Klicken, schauen, raten, gewinnen! Dr. Sascha Ott, Wissenschaftsjournalist aus Köln, stellt von Dezember 2020 bis Februar 2021 zehn Wochen lang jeden Dienstag ab 16:00 Uhr ein Rätsel-Experiment für den 5. und 6. Jahrgang der ACG als Video online. Dank der Unterstützung des Fördervereins ist diese Zusammenarbeit möglich und es gibt tolle Gewinne. Die Kinder schauen sich zu Hause per Video ein Experiment an und erraten die Lösung. Jede erste richtige Antwort aus jedem Jahrgang gewinnt das Buch „Dr. Otts verblüffende Experimente“ mit Signatur. Richtig spannend wird es am Schluss! Die Klasse mit der höchsten Teilnahme gewinnt eine live Science-Show in der Schule! Es bleibt also spannend…macht weiter mit!

Aktualisierung im Februar: Die Klassen 5a, 6a und 6e haben die Teilnahme an der Live-Show des Forscherfrosches gewonnen. Geplant ist die Science-Show zunächst für den 16.04., vorbehaltlich der entsprechenden Corona-Lage.

Alexander Coppel Gesamtschule - BioLogisch

Großer Erfolg beim Bio-logisch Schülerwettbewerb

Auch in diesem Jahr nahmen viele SchülerInnen der ACG am Landeswettbewerb bio-logisch teil. Dabei drehte sich alles um den Hund. So erforschten die TeilnehmerInnen beispielsweise, wieso ein Hund so gut riechen oder so schnell laufen kann und was es mit seinem kommunikativen Verhalten sowie seiner Lernfähigkeit auf sich hat.

53 SchülerInnen, darunter auch einige mit besonderem Förderbedarf, wurden Ende November mit einer Urkunde für ihre Leistungen belohnt. Das Foto zeigt die Klasse 6e, die komplett (damals noch als 5e) teilnahm.

Besonders stolz sind wir darauf, dass der ACG nun bereits zum dritten Mal der Sonderpreis des Ministeriums für Schule und Bildung für herausragendes Engagement zugesprochen wurde.

Alexander Coppel Gesamtschule - Wettbewerb

Klasse Klima – ACG-SchülerInnen der 6e gewinnen Klima-Preis des BUND

Die Klasse 6e nahm im letzten Schuljahr am Klasse Klima Wettbewerb der BUND Jugend teil – mit Erfolg! Am 01.12.2020 wurde in einer Online Preisverleihung die Arbeit der Klasse gewürdigt und mit einem Preisgeld von 500€ belohnt. Davon will die Klasse einen Klima-Workshop im Naturgut Ophoven in Opladen besuchen und ein Hochbeet anschaffen.

In ihrem Projekt hatten die Kinder sich im Rahmen des Biologieunterrichtes mit der Massentierhaltung, die ja die Grundlage für so viel billiges Fleisch in den Supermarktregalen ist, auseinandergesetzt. Auch die damit verbundenen Auswirkungen für unser Klima wurden kritisch betrachtet. Die Klasse kam zu dem Schluss: Weniger ist mehr! Was auch der Titel ihres Musikvideos wurde, das sie, unterstützt von Musiklehrer Daniel Schnäbelin, produzierten. Die Kinder verkleideten sich als Schweine, Hühner und Kühe und sangen über das Leid der Tiere und die Auswirkungen für unser Klima.

Die Juroren der BUND-Jugend lobten die große Kreativität und das Engagement der Kinder. Anzusehen ist das Video auf dem schuleigenen YouTube Kanal unter dem Link:

ACG gewinnt bundesweiten Wettbewerb
BUNDjugend vom 02.12.2020 – ACG gewinnt bundesweiten Wettbewerb > Link

Klasse Klima S. 42-43 mit der 6e der ACG SG
BUND Magazin vom 10.02.2021 – Klasse Klima S. 42-43 mit der 6e der ACG SG > Link

ACG ist MINT-Schule!

Wir freuen uns sehr, dass unsere Schule am 18.6.2018 in Düsseldorf durch die Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Yvonne Gebauer, als MINT SCHULE NRW ausgezeichnet wurde.